Kabinentechnik

Eisenmann LacTec Liefert neben der eigentlichen Applikationsanlage auch die passende Lackierkabine samt Lüftungstechnik. Auf Wunsch wird auch entsprechende Feuerschutztechnik in Form von einer kombinierten Objekt- und Raumschutzanlage (wasserbasiertes High-Fog-System) oder konventionelle CO2 Objekt- und / oder Raumschutzanlagen geliefert.

Für den Aufbau in Bestandsgebäuden eignet sich unsere Kabinentechnik besonders. Selbst bei geringen Deckenhöhen von 3,5m oder weniger können wir unsere Kabinen problemlos montieren. Durch eine geeignete Reinraum-Plenumstechnik können wir auch bei niedrigen Deckenhöhen Strömungsbedingungen schaffen, die eine Verschmutzung der Kabine durch Overspray weitestgehend minimiert.

Die Lackierkabine ist direkt auf die jeweilige Lackieranwendung abgestimmt. Wir haben Standards für

  • offene Spritzstände für Handapplikationen
  • offene Spritzstände für den GunPainter
  • geschlossene Handapplikationskabinen
  • geschlossene Applikationskabinen für den GunPainter
  • geschlossene Applikationskabinen für den LabPainter
  • geschlossene Applikationskabinen für den RobPainter

Weiterhin können wir unsere Kabinen mit Flash-Off-Zonen ausstatten. Für alle Kabinen liefern wir selbstverständlich Einbauerklärung und ATEX-Konformitätserklärung. Eine LabPainter-Musterkabine, ausgestattet mit  Feuerlöschsystem kann in Rodgau direkt besichtigt werden.

Die Kabine kann auf Wunsch mit verschiedenem Inventar wie Lagerregalen, Ablagen, zusätzlichen Leuchten, etc.  ausgestattet werden. Weitere Informationen zu unseren Kabinen finden Sie in der technischen Präsentation oder Sie sprechen unseren Vertrieb direkt an.