Lackversorgungen

Mit der Anlieferung des Lackes in der Farbversorgung beginnt der Prozess der Lackierung. Von der Verarbeitung von Kleinstmengen bis hin zu sogenannten „High Runner“ Systemen in Liefergebinden von bis zu 1000 l muss alles verarbeitet und zuverlässig durch entsprechende Förderpumpen in Ringleitungs- bzw. Stichleitungssysteme gebracht werden.

Die einfache Bedienbarkeit sowie die Überwachung der Lackversorgungssysteme müssen den hohen Ansprüchen der Qualitätssicherung entsprechen.

Eine Lackversorgung hat weitere komplexe Aufgaben zu erfüllen. Zum Beispiel das Aufrühren oder in Schwebe halten von Lackmaterial mittels Rührwerken.

Ebenso ist eine Überwachung der Füllstände sowie Filtration der Lacksysteme nach Vorgaben notwendig. Ein einfacher Austausch von Anliefergebinden durch Unterstützung von pneumatisch betriebenen Deckelhebern muss genauso gewährleistet sein, wie eine sichere Potentialtrennung bei Einsatz von Elektrostatik.

Zur Verarbeitung der gesamten Palette von Lacken, Härtern und Spülmitteln liefern wir Ihnen die auf Ihre Anforderungen zugeschnittenen Materialversorgungen für alle gängigen Gebindegrößen sowie auch Speziallösungen.